German

    Unerlaubte Nachahmungen von Austraggeräten – medmix Schweiz verteidigt seine Rechte erfolgreich gegen Produktfälscher auf der International Hardware Fair 2022

     November 3, 2022
     

     

    Die medmix Switzerland AG ist Weltmarktführer für Design und Produktion von manuellen, batterie- und druckluftbetriebenen Austraggeräten für Dicht- und Klebstoffe. In den vergangenen Jahren wurden auf den relevanten Märkten fast identische Nachahmungen dieser Austraggeräte entdeckt. Diese tiefpreisigen Imitationen anderer Hersteller werden nicht mit den strengen Qualitätskontrollen von medmix hergestellt und sind nicht durch die Garantie von medmix geschützt. Im Interesse des Schutzes seiner Kundschaft vor unzuverlässiger und schlechter Leistung ohne Garantie wird medmix auch weiterhin gegen derartige unrechtmäßige Nachahmungen vorgehen.. 

    Die ursprünglich von Krøger A/S seit 1922 produzierten und gelieferten MK™-Austraggeräte werden als Teil des Portfolios von medmix Switzerland auch in Zukunft verfügbar sein. Die renommierten MK-Austraggeräte sind über die medmix Switzerland AG und ihre Tochtergesellschaften erhältlich.

    Medmix Switzerland AG hat die Herstellung dieser Geräte an die medmix UK Ltd. übergeben.

     

    Krøger A/S wurde 2013 von medmix übernommen. Die Produktpalette, die manuelle sowie batterie- und druckluftbetriebene Austraggeräte für alle Anwendungen (Kartuschen, Folienbeutel oder Bulk-Material) umfasst, wurde ursprünglich in der Fabrik des Unternehmens in Dänemark hergestellt. 2017 wurde die Produktion der Austraggeräte auf medmix UK Ltd. in Hungerford, Großbritannien, verlagert.

     

    Seit mehr als 15 Jahren werden in Deutschland und den skandinavischen Ländern unrechtmäßige Nachahmungen von MK-Austraggeräten erfolgreich bekämpft. Das Landgericht Köln entschied bereits 2006, dass die Nachahmungen des bekannten Austraggerätes MK H14 von Kent Bridge Enterprise Co. aus Taiwan („Kent Bridge“) rechtswidrig sind und eine vermeidbare Täuschung über die Herkunft dieser Austraggeräte hervorrufen. Es untersagte per einstweiliger Verfügung deren weiteren Vertrieb durch Kent Bridge. Auch die Verbreitung von illegalen Nachahmungen der Modelle MK H12, MK H13 und MK H14 wurde später in zahlreichen Fällen erfolgreich unterbunden.

     

    In der Folge setzte medmix seine wettbewerbsrechtlichen Ansprüche gegen weitere nahezu identische MK H14-Varianten von Kent Bridge erfolgreich durch. Das OLG Düsseldorf und der BGH bestätigten mit ihren Entscheidungen von 2016 bis 2020, dass die MK H14-Gestaltung über wettbewerbsrechtliche Eigenart verfügt und Kent Bridge den Vertrieb ihrer MK H14-Varianten in allen Farben unterlassen muss. 

     

    Anfang dieses Jahres wurde medmix auf einen internationalen Groß- und Einzelhändler für Eisenwaren wie Befestigungselemente und Werkzeuge aufmerksam, der einen von Vicli Products Inc. aus Taiwan hergestellten und vertriebenen originalgetreuen MK H14 in roter Farbe sowie eine Variante desselben davon verkaufte. Vicli Products Inc. ist ein Nachfolgeunternehmen des inzwischen aufgelösten Unternehmens Kent Bridge und gehört dem Sohn des früheren Eigentümers von Kent Bridge. Aufgrund unserer starken Rechtsposition nach früheren Gerichtsentscheidungen zu derartigen H14-Varianten hat sich der internationale Eisenwarenhändler in einer außergerichtlichen Einigung bereit erklärt, den Verkauf dieser H14-Variante einzustellen.

     

    Im September dieses Jahres wurde festgestellt, dass zwei Aussteller auf der International Hardware Fair 2022 in Köln, nämlich Mingxing Tools aus Jinhua, China, und Seagull Tools aus Taipeh, Taiwan, auf ihren Websites Nachahmungen des MK H14-Austraggerätes anbieten. Seagull wurde eine Abmahnung zugestellt und stellte deshalb keine H14-Nachahmungen auf der Messe aus. Der Austraggerätehersteller Mingxing Tools weigerte sich jedoch, eine Unterlassungserklärung bezüglich Herstellung, Verkauf und Vertrieb von Nachahmungen des H14 in Deutschland zu unterzeichnen. Aus diesem Grund hat medmix am 27. September 2022 eine einstweilige Verfügung gegen Yongkang Mingxin Tools Factory („Mingxin“), BY217 Province Way Sili Town, 321300 Jinhua, China, beim Landgericht Köln beantragt und erwirkt. Mit dieser Entscheidung (31 O 191/22) wird Mingxin untersagt, drei nahezu identische Nachahmungen des H14 anzubieten und zu vertreiben. Daraufhin erklärte sich Mingxin in einem Vergleich bereit, es unter Vertragsstrafe weltweit zu unterlassen, die H14-Nachahmungen anzubieten bzw. zu verkaufen oder zu bewerben.

     

    medmix empfiehlt seiner Kundschaft dringend, sich vor Produktfälschungen zu schützen und auf das unverkennbare MK-Markenzeichen ihrer Austraggeräte zu achten (Abbildung siehe unten für das Modell MK H14 RS), wobei das MK-Markenzeichen auf dem Gerät selbst zu finden ist und die medmix-Qualitätsgarantie bietet.

    Medmix ist mit seinen Marken wie MIXPAC™ der führende Systemanbieter im Bereich Mischen, Dosieren und Austragen. COX™ bietet eine große Auswahl an professionellen, praktischen Dispensern, und MK™ ist der Spezialist für maßgeschneiderte, hochwertige Dispenserlösungen.

    Über medmix

    medmix ist ein weltweit führender Anbieter von Präzisionsaustraggeräten. Wir sind Marktführer in den Endmärkten Healthcare, Consumer und Industrie. Unsere Kundschaft profitiert von unserem Innovationsgeist und Fortschrittsbestreben, das sich in über 900 aktiven Patenten niedergeschlagen hat. Unsere weltweit 13 Produktionsstandorte und unsere knapp 2.000 hochmotivierten, erfahrenen Mitarbeitenden bieten unserer Kundschaft kompromisslose Qualität, Erreichbarkeit und Flexibilität. medmix hat seinen Hauptsitz in Baar in der Schweiz. Unsere Aktien werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt (SIX: MEDX). www.medmix.swiss

    Pressekontakt:

    Media Relations: Peter Trampert, Senior Communications Manager

    communications@medmix.com

     

    Investor Relations: Sheel Gill, Head of Investor Relations

    investorrelations@medmix.com

     

     

    Dieses Dokument kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, u. a. Prognosen über finanzielle Entwicklungen, Marktaktivitäten, zukünftige Leistungen von Produkten und Lösungen, die Risiken und Ungewissheiten enthalten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können sich aufgrund bekannter oder unbekannter Risiken und verschiedener anderer Faktoren ändern, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Leistungen erheblich von den hier getroffenen Aussagen abweichen.


    Unlawful Copies of Dispensers – medmix Switzerland successfully defends its rights against counterfeiters at International Hardware Fair 2022

    KONTAKT

    Peter Trampert

    Senior Communications Manager

    communications@medmix.com

    Sheel Gill

    Head of Investor Relations

    investorrelations@medmix.com